Verstärkung in der DFSK-Modellpalette mit der C-Serie

Mit der C-Serie, insbesondere dem Modell C35 Kastenwagen, wird die DFSK-Palette um ein leichtes, wendiges und preiswertes Kleinnutzfahrzeug erweitert. Der C35 bedient nun auch alle, welche ihre Fracht geschlossen transportieren möchten. Er bietet Handwerkern die Möglichkeit, Werkzeug in fix eingebauten Regalen (aus dem Angebot des Carrosseriewerks Safenwil) und im den individuellen Bedürfnissen angepassten Stauraum, mitzuführen. Zur Verfügung stehen hierfür ganze 4.3 Kubik Laderaum.

Aussergewöhnlich in seiner Klasse sind die serienmässigen Schiebetüren auf beiden Seiten. Ob direkter Zugang zum Ladebereich fahrerseitig oder Be- und Entladung auf der Beifahrerseite – der C35 bietet beide Möglichkeiten.

Die Nachfolger des V21 und V22, namentlich die Modelle C31 und C32, sind mit einer Original-Stahl-Werksbrücke ausgestattet. Weitere Brückenvarianten wie z.B. Voll-Aluminium-Brücken oder 3-Seiten-Kipper werden vom Carrosseriewerk in Safenwil auf Kundenwunsch hergestellt.